françaisSeparatordeutsch
Tendenzlinien vs Umsatz

Die Positionierung des Top Management in Funktionsstufen, hierunten vorge-stellt, zeigt die Relation mit der Grösse des Unternehmens. Die Gehaltsanalyse kann direkter mit der Unternehmensgrösse verknüpft werden, indem die Entlöhnung im Bezug zum Umsatz oder einem anderen Grössen-Kriterium dargestellt wird, z.B. dem Personalbestand, dem Mehrwert oder dem Margenbeitrag.

Abbildung hierunten, positioniert die Entlöhnung des CEO im Verhältnis zum Umsatz. Die Entlöhnung wird mit drei Tendenzlinien präsentiert. Die erste zeigt das Basissalär, die zweite darüber das Total inklusive den STI Short Term Incentives, und die dritte das Total inklusive den LTI Long Term Incentives.

Die drei Tendenzlinien sind als Indizes berechnet, mit einen Index 100 für das Basissalär bei einem Umsatz von 1‘000 Millionen CHF. Für die Funktionen des Top Management bildet der variable Lohnanteil im Allgemeinen einen grossen Teil des Gesamten. Es ist deshalb sehr wichtig, dass die Gehaltsanalyse die verschiedenen Tendenzlinien hervorhebt.

Die Struktur der Entlöhnung wurde im Gefolge der Finanzkrise der Jahre 2008-2009 verändert. Vgl. zu diesem Thema Artikel 5.5 des Handbuchs: Short & Long Term Incentives - update 2008. Die Saläranalysen des Top Management sind in mehreren Artikeln des Cepec Handbuchs Salärmanagement vorsgestellt worden.

Der Artikel 7.1 erörtert die Systeme, welche 2013 von den grossen Unternehmen der Banken und der Versicherungen des SMI präsentiert worden sind. Kapitel 11, mit den Artikeln 11.1 bis 11.3, ist den Multinationalen gewidmet. In den von Cepec durchgeführten Salärvergleichen, wird die Gehaltsanalysen nach verschiedenen Ebenen strukturiert: für die gesamte Gruppe, die Geschäftseinheiten und die lokalen Einheiten.

Für die Mitglieder des Executive Committee, welche dem CEO unterstellt sind, muss der Salärvergleich dem geführten funktionalen Bereich Rechnung tragen. Die Analyse erstreckt sich separat auf die Verantwortlichen der grossen operationellen Bereiche: R&D, Product Management und Marketing, Verkauf, Produktion und Technik, auf der anderen Seite auf die Leiter der grossen transversalen Bereiche, Finanzen, HR, Informatik : CFO, CHRO, CIO.

Die von Cepec im Laufe der Jahren durchgeführten Saläranalysen des Top Management zeigen kontrastreiche Entwicklungen, nach Wirtschaftsbranchen und funktionalen Bereichen. Man stellt auch eine grösser werdende Bedeutung des variablen Lohnanteils fest, mit einer gewissen Verflachung der Tendenzlinie für das Basissalär, wie die Abbildung hierunten zeigt.

Gehaltstendenz des CEO nach Umsatz
Base Salary, Total Cash, Total direct Compensation
Gehalt als Index

Gehaltstendenz des CEO nach Umsatz