fran├žaisSeparatordeutsch

Auszug des Artikels 9.1

Integration des Cepec Salärmanagement-Systems

Mit den Salärerhebungen des BIGA und des ASM

Die meisten Unternehmen nehmen regelmässig an Salärerhebungen teil, sei es freiwillig (regionale Salärvergleiche) oder gesetzlich vorgeschrieben (BIGA) oder auch aufgrund von Verbandsvereinbarungen (ASM). Um diese Erhebungen möglichst rationell abzuwickeln, muss man natürlich über die erforderlichen Informationen verfügen, und zwar möglichst in geeignet codifizierter Form. Soweit als möglich sollten dabei parallele Kodifizierungs- und Funktionseinstufungssysteme vermieden werden.

Der neueste Artikel des Cepec Handbuchs Salärmanagement zeigt konkret die Lösung dieser Problematik in einem Industrieunternehmen, das mit dem Cepec-Funktionsstufenansatz arbeitet.

Autor dieses Artikels ist Christian Forney, der seit Sommer 1997 die Cepec Beraterequipe verstärkt. Nach einer Ausbildung als Elektronik-Ingenieur hat er sich dem Personalmanagement zugewandt. 1977 trat er in die Câbleries et Tréfileries de Cossonay ein. Dort leitete er die Personalabteilung bis zur Fusion mit Câbles de Cortaillod. Anschliessend übernahm er die Verantwortung für die Personal- und Saläradministration der drei neu unter Alcatel Cable Suisse zusammengefassten Betriebe. In dieser Funktion wurde er insbesondere damit beauftragt, spezialisierte Software für das Salärmanagement, das Zeitmanagement und generell für das Human Resources Management einzuführen. Als Berater liegen seine Schwerpunkte in der Organisation der Personaladministration, der Ausarbeitung von Stellenbeschreibungen und in der Evaluation von Informatiklösungen für das Personalmanagement.

Document pdfHerunterladen :
Auszug des Artikels 9.1
(PDF: 6 Ko)